Amercian Indian Horse

...die westerngeritten werden, finden auch einen Platz!

Moderatoren: MrDunNSunshine, Moderatoren

Benutzeravatar
Su
Beiträge: 574
Registriert: 07.03.2006 15:55:42
Wohnort: Westfalen
Kontaktdaten:

Re: Amercian Indian Horse

Beitrag von Su » 03.01.2012 15:47:20

Ich will auch ein Indianerpferd!!Bild

Benutzeravatar
Scallida
World Champion
Beiträge: 4409
Registriert: 02.04.2007 18:31:29
Kontaktdaten:

Re: Amercian Indian Horse

Beitrag von Scallida » 03.01.2012 16:17:00

Su hat geschrieben:Ich will auch ein Indianerpferd!!Bild


Kauf dir nen Appi.... :P *duckundweg*
LG scallida

Aktuelle Verkaufspferde: http://www.moonlight-appaloosa.de/index.php?id=13

Benutzeravatar
Su
Beiträge: 574
Registriert: 07.03.2006 15:55:42
Wohnort: Westfalen
Kontaktdaten:

Re: Amercian Indian Horse

Beitrag von Su » 03.01.2012 16:37:39

Hihi...ein Punktepferd fehlt noch in der Sammlung. :mrgreen:

Benutzeravatar
ABS
Beiträge: 71
Registriert: 22.11.2011 20:56:58
Wohnort: am Ende der Straße steht ein Haus am See. Eichenbaumblätter liegen auf dem Weg.

Re: Amercian Indian Horse

Beitrag von ABS » 03.01.2012 19:49:03

Monnef hat geschrieben:Beim durch stöbern der Pferdeanzeigen bin ich über die Rasse Amercian Indian Horse gestolpert. Kann mir jemand etwas über diese Rasse erzählen. Muss ehrlich zugeben, habe ich bis dato noch nicht gehört. Danke
Wenn Du diese Anzeige meinßt
http://www.deine-tierwelt.de/kleinanzei ... a75453654/
schau mal auf Seite 6 unten von dem PDF nach http://www.dhd24.com/extra/pdf/pa_0901_Decksaison.pdf
habe auch "cheyennes ranch hellenthal" bei google gesucht.
Ein Pferd zu verletzen dauert nur wenige Sekunden, sein Vertrauen zurück zu gewinnen jedoch mehrere Jahre.

chacco
Beiträge: 177
Registriert: 19.09.2010 21:33:13

Re: Amercian Indian Horse

Beitrag von chacco » 28.01.2012 17:05:23

Na super - noch nen Verein . Und dann machen wir ne hübsche Europameisterschaft der Indian Horses mit Non Pro und Pro und OPen aufgeteilt in bunte und einfarbige , rechts und linksseitige Mähnen , junior und senior Mokassin oder Stiefelträger damit dann auch jeder mit nem Titel nach Hause geht . Am Besten lassen wir dann einige Prüfungen zusammenlegen damit man dann mit einem Start gleich mehrmals die Nationalhymne hören kann .
HMMMM - bei einigen meiner Hotters gibts keine Papiere. Vielleicht sollte ich ne Rasse gründen , einen Verein in Leben rufen und dann meine eigene World Show veranstalten .
Gar keine so schlechte Idee !!! Endlich Worldchampion werden . Jipieee !!!!
Sarkasmus aus

Kann man es nicht einfach mal bei den Rassen belassen die es gibt - oder muß man sich ständig was Neues einfallen lassen um etwas besonderes zu haben . Wenn ihr es noch nicht wißt : Ihr macht euch ganz schön lächerlich

Leola
Moderator
Moderator
Beiträge: 17931
Registriert: 01.05.2003 00:03:03
Wohnort: Celle (Niedersachsen)
Kontaktdaten:

Re: Amercian Indian Horse

Beitrag von Leola » 28.01.2012 23:39:47

@Chacco:
*Moderatorenmodusan*
*GELBE KARTE rüberreich* !
Lass den Leuten ihren Spaß an ihren Pferden. Die, die hier dazu gepostet haben, haben sich keinen neuen Verein ausgedacht - den gibt es schon ne ganze Weile drüben in den USA.
Jedem das Seine - den Fans dieser Pferde halt diese Pferde!

Wenn noch sowas hier wieder geschrieben wird, dann werde ich das (zusammen mit dem Post oben) rigoros löschen!

Gruß
Karin

*Moderatorenmodusaus*
Sehr schicker 4jähriger Painthengst von Arc Playsophie aus einer mult. Futurity Champion Stute & NRHA Fut. Finalistin for sale! More Infos: http://www.ranchhorsepanzer.de" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Ja_nina
Beiträge: 85
Registriert: 05.11.2011 11:10:33
Wohnort: Hannover

Re: Amercian Indian Horse

Beitrag von Ja_nina » 29.01.2012 03:46:32

@ Chacco: Das haben sich die Reiter vor dreißig/vierzig Jahren bestimmt auch gedacht und mussten sich mit zig neuen Pferderassen konfrontiert sehen, die auch du heute vollkommen normal betrachtest...

ein paar beispiele:

http://de.wikipedia.org/wiki/Aegidienberger
http://de.wikipedia.org/wiki/Azteke_(Pferd)
http://de.wikipedia.org/wiki/Cheval_de_Selle_Français
http://de.wikipedia.org/wiki/Deutsches_Classic-Pony

und sogar das deutsche Reitpony ist fast noch jung:

http://de.wikipedia.org/wiki/Deutsches_Reitpony

nun aber schluss....

chacco
Beiträge: 177
Registriert: 19.09.2010 21:33:13

Re: Amercian Indian Horse

Beitrag von chacco » 30.01.2012 23:15:47

Sorry aber bei mir kommt immer dieser Gedanke - Noch eine Rasse , noch ein Westernreiterverband ,noch eine Meisterschaft . Von mir aus kann jeder das Pferd Reiten und Züchten was er mag , mir graust es nur vor noch mehr Verein .
Nix für ungut .

Leola
Moderator
Moderator
Beiträge: 17931
Registriert: 01.05.2003 00:03:03
Wohnort: Celle (Niedersachsen)
Kontaktdaten:

Re: Amercian Indian Horse

Beitrag von Leola » 31.01.2012 09:35:38

@chacco:
Schau mal "übern Teich", was es da noch alles an Verbänden gibt! Es wird sicherlich nicht alles hierher rüberschwappen, aber selbst wenn... es muss ja nicht schlecht sein. "Das Deutsche Reitpony" (und ähnliches) ist doch auch mal "aus Mixen" entstanden... und heute nicht wegzudenken aus dem Dressur-/Spring-/Fahrsport (und besonders bei Kindern/Jugendlichen!).
Sehr schicker 4jähriger Painthengst von Arc Playsophie aus einer mult. Futurity Champion Stute & NRHA Fut. Finalistin for sale! More Infos: http://www.ranchhorsepanzer.de" onclick="window.open(this.href);return false;

Antworten

Zurück zu „Und all' die anderen Rassen...“