Halter - wie läuft das eigentlich?

Das Forum für alle Frühaufsteher auf einem Turnier

Moderatoren: cay-cee, Blue, Moderatoren

Benutzeravatar
HotTecNic
Beiträge: 497
Registriert: 28.12.2005 21:37:55
Wohnort: Hocheifel/Nürburgring
Kontaktdaten:

Re: Halter - wie läuft das eigentlich?

Beitrag von HotTecNic » 29.08.2012 08:41:48

@ Yakee:

Über das richtigen Schminken habe ich mir noch nie Gedanken gemacht, aber als meine Stute jetzt vom Youth World Cup zurück kam, sah sie im Gesicht irgendwie anders aus, als wenn ich sie "irgendwie" geschminkt hatte... :think:

Hast du irgendwo einen Link oder eine Beschreibung, wie man ein Pferd richtig schminkt und worauf man achten muß, oder kannst ein paar Tips geben?

CLuckybelle
World Champion
Beiträge: 1072
Registriert: 08.11.2007 22:31:09

Re: Halter - wie läuft das eigentlich?

Beitrag von CLuckybelle » 30.08.2012 12:23:02

Eine Sache, die beim Schminken wichtig ist, ist, dass man dieses Face Glo Zeug nicht auf die weißen Stellen draufschmiert, falls das Pferd Abzeichen hat sondern immer nur auf dunkle Stellen um die Augen herum und die Nüstern! Schmiert mans auf weiße Stellen sehen die dann wieder sehr dreckig aus...
In my dreams, I always will ride these hills

See in the morning
I´ll hear the rain on the shed, but other stars and other sunsets will hang above my head
And this is my heart´s home.

Benutzeravatar
Pantoufle
Beiträge: 128
Registriert: 30.08.2007 12:15:00

Re: Halter - wie läuft das eigentlich?

Beitrag von Pantoufle » 31.08.2012 10:02:46

Ich denke schminken werde ich auch lassen, weil ich das etwas übertrieben finde :shifty:
Sie hat zwar ein paar Stichelhaare um die Flanken, aber so ist sie eben und wenn der Richter sie so nicht mag, dann ist das eben so...
Wobei ich das schon etwas affig fände, wenn er bei einem gut gebauten, ansprechenden Pferd sowas dann als negativ bewerten würde.

Vielen Dank jedenfalls für eure Hilfe!
“Some people talk to animals. Not many listen though. That's the problem.”
-Winnieh the Pooh

Benutzeravatar
Yakee
Beiträge: 290
Registriert: 01.03.2011 21:27:52

Re: Halter - wie läuft das eigentlich?

Beitrag von Yakee » 06.09.2012 00:32:04

HotTecNic hat geschrieben:@ Yakee:



Über das richtigen Schminken habe ich mir noch nie Gedanken gemacht, aber als meine Stute jetzt vom Youth World Cup zurück kam, sah sie im Gesicht irgendwie anders aus, als wenn ich sie "irgendwie" geschminkt hatte... :think:



Hast du irgendwo einen Link oder eine Beschreibung, wie man ein Pferd richtig schminkt und worauf man achten muß, oder kannst ein paar Tips geben?


Das "richtige" Schminken sollen Augenpartie, Nüsternpartie und die Muskeln betonen. Wichtig dabei ist das man nicht übertreibt, weniger ist mehr.



Ich selbst lasse die Finger von "gefärbter Pferdeschminke" ; zum Beispiel sehen "rein schwarze" Nüstern bei einem Braunen , oder einem Buckskin einfach nur künstlich aus

Ich benutze nur die Farblose "Pferdeschminke" um die eigenfarbe der Haut/Fells etwas "aufzufrischen/ intensivieren" .



Wichtig finde ich das Schminken zu üben, und es nicht erst kurz vor einer Show einfach mal versuchen... :D

Am besten schminkt man das Pferd nach "Gefühl" und macht ein Foto davon, guckt es einige zeit später an , (auch gut mit einem Vergleichsfoto vom ungeschminkten) und bildet sich ein Urteil darüber was besser aussieht.

Gegebenfalls wiederholt man das ganze in verschiedenen Variationen;-)

Als "farblose Übungsschminke" eignet sich einfache Vaseline oder Melkfett gut , der Effekt bleibt nicht lange erhalten :)



Nachfolgend 2 Fotos von geschminkten Araberhengsten, in der "Araberszene" ist das Schminken ja gang und gebe :wink: ;

Nr 1 = ist nach meiner Meinug gut , wirkt natürlich

Nr 2 = ist nach meiner Meinung überschminkt, wirkt künstlich



Bild
Be true to the horse,
and they
will be true to you....

Benutzeravatar
Pantoufle
Beiträge: 128
Registriert: 30.08.2007 12:15:00

Re: Halter - wie läuft das eigentlich?

Beitrag von Pantoufle » 06.09.2012 11:49:18

Ich kenne es von meinen früheren Stallbesitzern, dass die Babyöl an die Augen -und Nüsterpartien schmieren...
“Some people talk to animals. Not many listen though. That's the problem.”
-Winnieh the Pooh

Benutzeravatar
droppie
World Champion
Beiträge: 1229
Registriert: 26.03.2006 11:28:11
Wohnort: Niedersachsen

Re: Halter - wie läuft das eigentlich?

Beitrag von droppie » 06.09.2012 12:23:50

An den Nüstern ist das auch kein Problem, aber das Öl kriecht und wenn das Pferd empfindlich ist, kann es sein,das es mit nem Matschauge dasteht
Bild

Bild

CLuckybelle
World Champion
Beiträge: 1072
Registriert: 08.11.2007 22:31:09

Re: Halter - wie läuft das eigentlich?

Beitrag von CLuckybelle » 07.09.2012 17:42:11

Wir haben früher auch Babyöl genommen, aber wie gesagt läuft das viel leichter irgendwo hinein, da ist diese spezielle Schminke echt vorteilhafter...
In my dreams, I always will ride these hills

See in the morning
I´ll hear the rain on the shed, but other stars and other sunsets will hang above my head
And this is my heart´s home.

LuckyLotus
Beiträge: 17
Registriert: 25.01.2011 10:25:54

Re: Halter - wie läuft das eigentlich?

Beitrag von LuckyLotus » 17.09.2012 10:23:10

Hallo ihr,



bin im Thema Haltern ein absoluter Neuling und hab mir jetzt diesen Thread hier durchgelesen.



Was ich nicht verstehe ist...warum "überschminkt" man den die Stichelhaare?

Meine Jährlingsstute wird mal Grey/Schimmel und hat daher von vorn bis hinten NUR STichelhaare...das alles zu Überschminken würde ja das ganze Pferd "verändern"!!!



Hier mal ein Bild (hoffe ihr erkennt die vielen weißen Sticheln):



Bild

Benutzeravatar
Yakee
Beiträge: 290
Registriert: 01.03.2011 21:27:52

Re: Halter - wie läuft das eigentlich?

Beitrag von Yakee » 17.09.2012 12:13:11

LuckyLotus hat geschrieben:Hallo ihr,

bin im Thema Haltern ein absoluter Neuling und hab mir jetzt diesen Thread hier durchgelesen.

Was ich nicht verstehe ist...warum "überschminkt" man den die Stichelhaare?
Meine Jährlingsstute wird mal Grey/Schimmel und hat daher von vorn bis hinten NUR STichelhaare...das alles zu Überschminken würde ja das ganze Pferd "verändern"!!!

Hier mal ein Bild (hoffe ihr erkennt die vielen weißen Sticheln):
was ich/wir meinen ist ;
es gibt Pferde die haben grundlos irgendwo, z.b. im Gesicht (hab leider kein Foto) eine kleine stelle wo andersfarbige Stichelhaare durchkommen, oder aber Stellen bei denen Schlechtsitzende Halfter,Kopfstücke Gamaschen, Sattel etc. , scheuerugnen hervorriefen und, das Fell nun an jenen Stellen weiss oder Stichelhaarig nachwächst....
Manchmal ist vorteilhaft diese zu überschminken um den "harmonischen Gesammteindruck" nicht zu stören. Und/oder "das Richterauge auf den Makel lenken"
Bisher zeigte meine "erlebnisse" das amerikanische Richter oftmals mehr augenmerk auf solche "Kleinigkeiten" legen als deutsche/europäische.

Bei einem (wird)Gray oder Roan werden die Stichelhaare natürlich nicht überdeckt, ebenso nicht bei einem brown/darkbrown/blackbrown die ja auch am Bauch ,Nüstern Augen Rötliche "Stichelhaare" haben
Be true to the horse,
and they
will be true to you....

Benutzeravatar
*Josy*
Beiträge: 576
Registriert: 28.08.2009 16:36:13

Re: Halter - wie läuft das eigentlich?

Beitrag von *Josy* » 01.06.2013 16:07:54

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Halter und einer Stutenschau?

Wenn ich das richtig verstanden habe (hab ja im Internet schon ein bisschen rumgestöbert) muss ich bei Halter die Mähne schneiden und einzöpfeln (die schöne Mähne! :shock: ) und bei einer Stutenschau muss ich das nicht.
Solche Sachen wie Schminken, Schweiftoupet, usw. macht man auch nur bei Halter, bei Stutenschauen nicht.

Welche Unterschiede gibt es sonst noch?

Bei "Showmanship" wird in erster Linie der Vorsteller und nicht das Pferd bewertet, richtig? :enton:

Bin gerade dabei, die genauen Unterschiede zwischen Showmanship, Halter und Stutenschau rauszubekommen um zu erkennen, welches mir am ehesten zusagen würde :P

Benutzeravatar
Yakee
Beiträge: 290
Registriert: 01.03.2011 21:27:52

Re: Halter - wie läuft das eigentlich?

Beitrag von Yakee » 01.06.2013 20:35:50

*Josy* hat geschrieben: Wenn ich das richtig verstanden habe (hab ja im Internet schon ein bisschen rumgestöbert) muss ich bei Halter die Mähne schneiden und einzöpfeln (die schöne Mähne! :shock: ) und bei einer Stutenschau muss ich das nicht.
Solche Sachen wie Schminken, Schweiftoupet, usw. macht man auch nur bei Halter, bei Stutenschauen nicht.

Bei "Showmanship" wird in erster Linie der Vorsteller und nicht das Pferd bewertet, richtig? :enton:

Bin gerade dabei, die genauen Unterschiede zwischen Showmanship, Halter und Stutenschau rauszubekommen um zu erkennen, welches mir am ehesten zusagen würde :P
Es steht nirgends dass man für ne Halter die Mähne abschneiden muss ;-) Ebensoweig musst du ein Schweiftoupet verwenden, die Hufe blacken und das Pferd schminken
Die Mähne, so wie das ganze Pferd, sollen einen gepflegten,harmonischen Eindruck hinterlassen.
Bei einer langen Mähne soll diese, gepflegt, gleichlang und "seidig" aussehen, ob einflechten oder nicht ist "geschmackssache.

Es stimmt schon dass , auf Fotos von Haltershows die Pferde oftmals eine kurze , geflochtene Mähne tragen, dies liegt jedoch daran dass viele in der Halter vorgestellten Pferde "Pleasure Pferde " sind, und es da üblich ist die Mähnen kurz zu halten.
(Wobei in der " Pleasure Westfuturity/Maturity 2012", wurde ein Pferd mit langer, uneingeflochtener Mähne vorne Platziert :) )

In der Halter geht es vor allem um den Körperbau des Pferdes.
Die länge der Mähne darf/soll keinen einfluss auf die Beurteilung/Platzierung haben.
Dass jedoch eine "wilde Mähne" (zerzaust, in alle Richtungen abstehend, filzig, löchrig etc.) ein "No Go" ist sollte natürlich selbstverständlich sein :wink:

>"Showmanship" [/b] wird in erster Linie der Vorsteller und nicht das Pferd bewertet, richtig?
Ja. Nur sollte man vor "lauter sich selbst aufbrezeln" dass Pferd nicht vergessen :mrgreen:
(Mir wurde mal erklärt, dass Showmanship den Ursprung in einer "Pferde-verkaufs-show" hat.)
Be true to the horse,
and they
will be true to you....

Antworten

Zurück zu „Halter- &Showmanship-Forum“