Führkette

Das Forum für alle Frühaufsteher auf einem Turnier

Moderatoren: cay-cee, Blue, Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
HotTecNic
Beiträge: 497
Registriert: 28.12.2005 21:37:55
Wohnort: Hocheifel/Nürburgring
Kontaktdaten:

Führkette

Beitrag von HotTecNic » 20.08.2013 14:26:28

Hallo,

weiß jemand, ob ich im Showmanship die Führkette auch zustzlich durch den unteren Halfterring ziehen darf damit sie ruhiger liegt und weniger Druck aufs Kinn gibt? Im Regelbuch kann ich nichts dazu finden.

Grüße
Bea

Vailian
Beiträge: 73
Registriert: 07.08.2009 22:26:02
Wohnort: Arizona, USA

Re: Führkette

Beitrag von Vailian » 21.08.2013 23:45:40

Was bei der AQHA erlaubt ist: ( kommt auf die laenge deiner Kette am Leadline an ).
1. Leadline geht mit der Kette vom linken Ring unter die Kinngrube und wird im rechten Ring so eingehagt dass der Haken nach aussen zeigt.
2. Leadline geht durch den unteren Ring in der Mitte und wird kurz vor dem Leder wieder in die Kette eingehagt.
3. Leadline geht mit der Kette vom linken Ring unter die Kinngrube ,geht durch den rechten Ring und wird am oberen rechten Ring eingehagt,
oder bei ganz lange Kette geht erst durch den linken Ring, dann rechten unteren Ring, dann durch den rechten oberen Ring und wird dann wieder am unteren rechten Ring eingehagt.
4. Bei Hengsten ist es erlaubt dass die Kette anstatt unter der Kinngrube, ueber das obere Zahnfleisch geht.
5. Es ist auch erlaubt die Kette ueber den Nasenruecken anzubringen, ist weniger erwuenscht da es das Geasmtbild stoert, man soll ja einen schoenen Kopf sehen koennen.

Beim Vorfuehren haellt man die Leadline am Leder , niemals an der Kette.
Die Kette soll ja keinen Druck auf die Kinngrube geben ausser die vom Eigengewicht, den wenn man sein Pferd richtig Vorfuehrt wird es sich nach deiner Koerpersprache richten nicht nach Druck von der Leadline, das ist ein sehr unerwuenschtes Bild.

Also wenn man zu Hause uebt, die Leadline immer so einschnallen wie man es spaeter auf der Show verwendet damit das Pferd sich daran gewoehnen kann.

Benutzeravatar
HotTecNic
Beiträge: 497
Registriert: 28.12.2005 21:37:55
Wohnort: Hocheifel/Nürburgring
Kontaktdaten:

Re: Führkette

Beitrag von HotTecNic » 22.08.2013 12:53:43

Vielen Dank für deine ausführliche Erklärung.

Ich habe schon einige Erfahrung mit Showmanship aber manchmal sind es solche Kleinigkeiten, wo man unsicher ist. Mein Jungpferd ist zum Glück sehr unkompliziert und akzeptiert die Kette in jeder Lage. Aber gerade weil er so soft am Lead geht, rutscht die Kette gerne mal nach unten durch und ich dachte, ich vermeide das, indem ich die Kette noch zusätzlich durch den unteren Ring führe.

Vailian
Beiträge: 73
Registriert: 07.08.2009 22:26:02
Wohnort: Arizona, USA

Re: Führkette

Beitrag von Vailian » 23.08.2013 01:29:05

Du must ein tolles Colt haben... gerade die Juengeren haben etwas problem die Aufmerksamkeit auf einer Show auf dich zu behalten.
Denke einfach daran dass dein Pferd dein Spiegelbild sein soll, synchronized.
Da ist es dann nicht so wichtig wo die Kette ist sondern wo seine Fuesse, seine Aufmerksamkeit ist.
Dass es zu jeder Zeit seinen richtigen Abstand zu dir haellt, dass ihr zuegig und in harmony in den verschiedenenen Gaengen voranstreitet und euch von der besten Seite zeigt.
Teamwork, viele Pattern ueben, daran Spass haben und nicht vergessen zu laecheln... auch ueber dumme Fehler.

Benutzeravatar
HotTecNic
Beiträge: 497
Registriert: 28.12.2005 21:37:55
Wohnort: Hocheifel/Nürburgring
Kontaktdaten:

Re: Führkette

Beitrag von HotTecNic » 23.08.2013 08:57:03

Oh, mein "Colt" ist schon 4 Jahre alt, ich fange spät an mit meinen Pferden und lasse mir Zeit. Trotzdem ist es seine erste Show und ich muß mich überraschen lassen, ob seine Aufmerksamkeit genauso bei mir ist, wie beim Üben zu Hause... Und meine Aufmerksamkeit bei ihm... :wink:

Danke für deine Tips und ja, lächeln und Spaß haben... man vergißt das viel zu oft.

Antworten

Zurück zu „Halter- &Showmanship-Forum“