Verspannungen im Vorhandbereich

Physiotherapie

Moderatoren: Eva Witthaut, Moderatoren

Antworten
OnlytheGLD
Beiträge: 779
Registriert: 19.02.2006 12:55:50
Wohnort: bei Hannover

Verspannungen im Vorhandbereich

Beitrag von OnlytheGLD » 15.07.2008 23:14:34

Hallo Frau Witthaut,

meine Ponys hatten heute die Physiotherapeutin zu Gast. Festgestellt
wurde bei meinem Arabermix eine Verspannung im Vorhand/Schulterbereich
die ursprünglich wohl mal durch einen zu engen Sattel verursacht wurde.

Ansonsten sei er sehr gut bemuskelt und auch sonst top in Form.

Man zeigte mir eine Massagetechnik, sowie Dehnungsübungen, er wurde
genadelt und ich soll in nächster Zeit viele lösende Übungen reiten.

Lösende Übungen sind mir klar, (Übergänge, Stangenarbeit, Seitengänge),
jedoch soll ich speziell die Vorhand entlasten ( also mehr Versammlung)

Welche Übungen würden sie generell bei so einem Befund empfehlen,
speziell aus reiterlicher Sicht.

Danke und viele Grüße

Jennifer

Eva Witthaut
Beiträge: 141
Registriert: 04.12.2006 22:45:58
Wohnort: Datteln
Kontaktdaten:

Beitrag von Eva Witthaut » 20.07.2008 14:12:59

Hallo,

ich empfehle bei solchen Problemen, viel zu gallopieren, die Vorhand ( gerade der von mir schon oft erwähnte schwierige Übergang von Hals zu Brustwirbelsäule) der das häufigste Problem der Vorhand darstellt wird so unter dem Sattel freier beweglich. Vorsicht bei Dehnübungen wobei die Gliedmaße gestreckt nach vorne oder hinten dedehnt werden soll, dabei kommt es häufig zur Hyperextension (Streckung) der Halswirbelsäule, die das Problem verschlimmern, und zu vermehrten Druckbelastungen in Fessel, Vorderfußwurzel und Hufgelenk.

Super Ergebnisse erzielt man mit der Übung die ich in den Beiträgen davor beschrieben habe und den vielen Gallop (Hälfte der Zeit die man reitet).Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

Viele Grüße Eva Witthaut

OnlytheGLD
Beiträge: 779
Registriert: 19.02.2006 12:55:50
Wohnort: bei Hannover

Beitrag von OnlytheGLD » 20.07.2008 17:49:33

Hallo,

das passt sich super, der Gallop ist eh unsere schwächste Gangart, da werd
ich dann mal fleissig galoppieren.

Die Übung unter Sehenriss? Gut, werde ich mit einbauen. Diese Übung
eher nach oder vor dem Reiten?

Die gestreckte Übung wurde mir empfohlen, jetzt weiß ich, dass ich da
vorsichtiger sein muss , danke.

Ja , danke du hast mir sehr geholfen.

Lieben Gruß
Jennifer

Antworten

Zurück zu „Eva Witthaut“